Wann ist (k)eine eTA Kanada nötig

Für bestimmte Staatsangehörigkeiten reicht die eTA Kanada aus?

Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen meist kein Visum für eine Reise nach Kanada, weil Deutschland, Österreich und die Schweiz alle drei sogenannte „visa exempt countries” sind, also Länder, deren Bürger für eine Reise nach Kanada kein Visum benötigen. Deutsche, Österreicher/-innen und Schweizer/-innen benötigen jedoch eine eTA Kanada, wenn sie nach Kanada fliegen.

Der eTA-Antrag ist obligatorisch

Zusammengefasst benötigt jede/-r deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger eine eTA (und den dazugehörenden Reisepass), wenn er/sie mit dem Flugzeug nach Kanada reist. Es gibt einige Fälle, in denen die eTA nicht beantragt werden muss, von denen der am häufigsten vorkommende der Besitz eines Visums für Kanada ist. Wer bereits ein kanadisches Visum hat, muss nicht auch noch eine eTA Kanada beantragen. Weil jede/-r Reisende für einen Flug nach Kanada die eTA-Reisegenehmigung benötigt, wird bei der Ausstellung eines Visums für Kanada automatisch eine eTA erteilt, oft sogar ohne dass der Reisende es bemerkt. Die eTA wird von den kanadischen Behörden nämlich vollständig digital bearbeitet, und die Fluggesellschaft überprüft beim Einchecken für jeden Reisenden, ob eine gültige eTA ausgestellt wurde.

Zusammengefasst benötigt jede/-r deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger eine eTA (und den dazugehörenden Reisepass), wenn er/sie mit dem Flugzeug nach Kanada reist.

Die Fälle, in denen keine eTA benötigt wird

In fünf Situationen wird für die Reise nach Kanada keine eTA benötigt.

Ankunft mit dem Schiff oder am Landweg

Die eTA Kanada wird nur benötigt, wenn Sie nach Kanada fliegen. Reisen Sie mit dem Schiff, Auto oder einem anderen Transportmittel am Landweg oder über See ein, dann brauchen Sie keine eTA zu beantragen, wenn Sie einem deutschen, österreichischen oder Schweizer Reisepass haben.

Inhaber eines Visums für Kanada

Genau genommen benötigen Reisende, die im Besitz eines kanadischen Visums sind, auch eine eTA. Die wird jedoch automatisch zusammen mit dem Visum erteilt. Sollte das Visum noch gültig sein, aber die damit verbundene eTA-Reisegenehmigung nicht mehr, dann muss ein Reisender, der im Besitz eines Visums ist, auch einen neuen eTA-Antrag durchlaufen, wenn er/sie (zurück) nach Kanada reisen will.

Personen, die in Kanada wohnen oder gewohnt haben

Selbstverständlich benötigen Personen, die die kanadische Staatsangehörigkeit besitzen, keine eTA oder kein Visum. Reisende, die früher einmal in Kanada gewohnt haben und ihren Status als „Permanent Resident” bzw. „Landed Immigrant” nie offiziell beendet haben, können keine eTA erhalten, sondern müssen einen kanadischen Pass, eine Permanent Resident Card oder ein Permanent Resident Travel Document beantragen, wenn sie nach Kanada fliegen.

Wälder und Seen in Kanada

Diplomaten

Diplomaten benötigen für ihre Arbeit in Kanada auch keine eTA, sie dürfen mit ihrem Diplomatenpass immer einreisen.

Crewmitglieder

Die Crewmitglieder von Flugzeugen, die von und nach Kanada fliegen, benötigen keine eTA, wenn sie ins Flugzeug einsteigen oder nach Kanada einreisen.

eTA beantragen

Haben Sie nach dem Lesen des oben stehenden Texts den Schluss gezogen, dass Sie eine eTA für Ihre Reise nach Kanada benötigen? Rufen Sie dann das Antragsformularauf.